Chronik

Auf den folgenden Seiten möchten wir die Geschichte unserer Bruderschaft bewahren und allen die Möglichkeit geben, die Geschehnisse der letzten Jahre nachzulesen.

Alle Könige, Preise, Beförderungen und Auszeichnungen sind in der St. Johannes Chronik Datenbank der Bruderschaft verzeichnet.

Beim Hauptereignis unseres Schützenfestes, dem Vogelschiessen, wird im jedem Jahr das neue crown Königspaar ausgemacht. Als Vertreter wird der Vizekönig bestimmt. Zudem werden die Preise „Kopf“, „linker Flügel“, „rechter Flügel“, „Reichsapfel“ und „Zepter“ ausgeschossen.

Die Schützenjugend schießt neben dem Jungschützenkönig den Schülerprinzen und den Jugendprinzen aus.

In jedem Jahr werden auf unserem Schützenfest auch Beförderungen zum Offizier ausgesprochen und besondere Auszeichnungen verliehen.

Zu besonderen Anlässen veranstalten wir ein Kaiserschießen. Ebenfalls werden langjährige, sehr verdiente Kameraden mit besonderen Ehrentiteln versehen.

Die Mitglieder der Bruderschaft nehmen auch regelmäßig am Stadt- und Bezirkskönigschießen teil, einige Male sogar mit Erfolg.

Seit 1980 verfügen wir über ein eigenes Zelt, das über die Jahre immer wieder erneuert und erweitert wurde.

Die Geschichte unseres Vorstands ist bis in das Jahr 1924 zurückzuverfolgen.